Drei Wochen Praktikum liegen hinter uns!

Hallo, liebe Leser,

wir, die 8a, 8b und 9b, haben unsere drei Wochen Praktikum gut überstanden.

Ich, Nataly, erzähle euch jetzt, wie es bei mir im Praktikum war. Mein Praktikum beim Zahnarzt mit Kieferorthopädie war sehr schön, aber auch manchmal etwas langweilig, weil man viel zugucken muss. Ab und zu durfte ich aber auch mithelfen: Ich durfte das Zahnarztbesteck reinigen, trocknen und einschweißen. Ich habe wichtige Papiere schreddern dürfen, Müll runtergebracht, abgestaubt, die Glastüren gereinigt und die Plastikblumen im Wartezimmer und an der Rezeption geputzt. Beim Saubermachen der Behandlungsräume konnte ich auch mithelfen. Ich durfte Patienten zum Behandlungszimmer bringen und zweimal das so genannte „Lätzchen“ anlegen. Einmal hat die Zahnärztin mir erlaubt, den Sauger im Mund einer Patientin zu halten. Ich durfte auch die Gummis von den Zahnspangen sortieren.

Viele Grüße

Eure Nataly (9. Klasse)

P.S. Weil uns das Schmuckmachen so viel Spaß macht, hatten wir uns bei unserem letzten Treffen entschieden, nochmal Armbänder zu gestalten. Anbei wieder ein paar Bildchen :-).

IMG-20150518-WA0001 IMG-20150518-WA0002 IMG-20150518-WA0004 IMG-20150518-WA0005

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s